"Grenzenlos", das S.T.S.-bootleg

Foto: Juli Krepler (jupho.at)
Foto: Juli Krepler (jupho.at)
Foto: Juli Krepler (jupho.at)
Foto: Juli Krepler (jupho.at)

Ursprünglich mit Rob Cheese und Stefan Frank Steinhauser kongenial besetzt hat sich das "STS bootleg" rasch von einer Kneipen- und Lokal-Coverband zu einer ernstzunehmenden Formation für alle Gelegenheiten gemausert. Von zahllosen Privatfeiern über größere öffentliche Veranstaltungen (Radio Steiermark "Wandertag", Gruber "Reisezeit", "Lange Nacht des Austropop" 2016 und 2017) bis hin zu Gastauftritten im kroatischen Club Bretanide hat sich das Trio aus Rob Hirsch, Stephan Ritz und Matthias Eichhaber eine ebenso weitläufige wie vielfältige Fangemeinde erspielt.

 

Die Basis ihres Schaffens bildet dabei natürlich das nahezu "grenzenlose" Repertoire der steirischen Austropop-Legenden Gert Steinbäcker, Günter Timischl und Schiffkowitz, jedoch gesellen sich immer wieder Mundart-Umarbeitungen bekannter internationaler Hits und selbst stilechte Eigenkompositionen hinzu. Bei besonderen Gelegenheiten greifen die drei bühnen- und banderprobten Vollblutmusiker auf ein gutgemischtes Zusatzprogramm aus Austropop und Rockklassikern zurück.

 

Live-Video

In ihre Bandkonzerte fügen GRENZENLOS kleine, feine Akustiksets, in denen sie mit minimaler Instrumentierung den Wurzeln von S.T.S. nachspüren. Dieser Umstand führt zu einem sehr seltenen Live-Video zu dritt: Gert Steinbäckers Aussteiger-Hymne

IRGENDWANN BLEIB I DANN DORT



Die Band

Das Ursprungsmodell "Back to the roots - drei Akustikgitarren, drei Stimmen" wird mittlerweile immer häufiger durch gezielten Einsatz von Keyboards, Tamburin und E-Gitarre aufgelockert und erweitert - und für größere Aufgaben steht seit Sommer 2016 eine komplette Band im Einsatz!

Booking: Gloria Events GmbH  -  +43 676 5620250

 

Rene Steiner (Schlagzeug): Als "Reno Punch" bei Lory Lee & the Flashback Boys, Urlaub mit Gitarre und vielen anderen Formationen durch eine lange, abwechslungsreiche Live-Schule gegangen, war der "gelernte" Drummer auch Ursprungsdrittel von Eve & the Serpents sowie eines nie verwirklichten Van-Halen-Projekts mit Rob. Als langjähriger Bekannter und Kollege der beiden anderen "Grenzenlos"-Mitglieder war er somit die allererste und -beste Wahl an der "Bud'l".

 

Lukas Hofer (Bass): Durch Lucille's Voodoo, Cpt. Rob & the Last Pirates und verschiedenste Aufnahmetätigkeiten eng mit Robs späterem Werdegang verbunden, fand der gebürtige Südtiroler sofort seinen Weg in die engere Besetzungswahl. Abgesehen von seinem wie ein "Bock" stehenden Basspiel bereichert er die Band durch umfassende technische Expertise und Erfahrung.

 

Paul Gritsch (Saxophon, Keyboards): Als Überraschungscast bei einigen spontan zusammengeschusterten Gelegenheitsbands konnte sich der jüngste Zugang der Band profilieren - mit fulminanten Saxsoli, Keyboardlayers und percussionistischen Elementen füllt er den Gesamtsound von "Grenzenlos" auf Konzertniveau auf. Als ebenfalls "Gelernter" ist er sonst in Formationen wie Mayfield oder dem Polly Peachum Project tätig.

 


Live-Videos

Bei der Premiere in Bandbesetzung, beim "Austrorock im Schloss 2016" im Schloss Wildon, entschied sich "Grenzenlos" zur Verpflichtung einer Filmcrew. Das Ergebnis sind bislang zwei Mitschnitte, die einen guten Eindruck dieses denkwürdigen Abends vermitteln: 

Gert Steinbäckers 

SO FREI WIE MAN SEIN KANN

und Schiffkowitz' (Kris Kristoffersons)

GÖ DU BLEIBST HEUT NACHT BEI MIR


Dank an Michael Martinelli und Lukas Dieber sowie ein fantastisches Publikum!

Im Jänner 2016 folgte in Graz das Debüt zu sechst mit Paul Gritsch an Saxophon, Keyboards und Percussion, unter anderem mit dem Steinbäckerschen Juwel DAS MEER:



Die Live-CD "Grenzenlos: Unterwegs"

Seit Sommer 2016 existiert die Live-CD "Unterwegs" als kleines Resümee der ersten beiden Auftrittsjahre der aktuellen Besetzung.

 

Der in den Auftritten vielbewährte Mix aus Hits, Schmankerln und eigenen Nummern setzt sich auch hier nahtlos fort und schafft so eine konsequente "Grenzenlos"-Konserve zum Mitnehmen, Vorspielen oder auch Schenken.

 

HÖRPROBE: Gemma's wieder an (Rob Hirsch)

HÖRPROBE: Jeder Tag Zählt (Gert Steinbäcker)

 


 

Nächster Auftritt

 

Besonderer Dank an: Cafe Technika, O'riginal Irish Pub und - vor allem - Der Keller