BALLADS II: of Roamers & Gals

Nach 12 - 13 Jahren Vorlaufgeschichte,

einem inzwischen vergriffenen Vorgänger (of Sailors & Sirens) vor 3 Jahren,

einer überaus bewegten Produktions- und noch bewegteren Postproduktionsgeschichte

sowie einem Release ohne CD

halten wir sie seit 21.9. endlich in Händen:

 

unsere BALLADS II ist da!

 

Dementsprechend wird der Oktober ein ganzes Schipp'l an traditionsgemäß kleinen, feinen Promo-Abenden mit sich bringen - hauptsächlich in den Grazer Pubs und Lokalen, die uns als Sponsoren ohne mit der Wimper zu zucken auch in diesen schwierigen Gastro-Zeiten unterstützt haben!

Wir bedanken uns von Herzen bei allen am gediehenen Werk beteiligten und freuen uns riesig über das Ergebnis...

 

 

DO, 08.10. -- THE HARP IRISH PUB 

DI, 13.10. -- THE DUBLIN ROAD

DO, 15.10. -- P77 by Herr Siegfried 

 

SA, 17.10. -- K5 by Herr Siegfried

DO, 22.10. -- CLUB WAKUUM

DO, 29.10. -- O’RIGINAL IRISH PUB


mehr (und vergangene) Termine: HIER


Rob Hirsch Live

Foto: Lukas Dieber
Foto: Lukas Dieber

9 Jahre, ein Dutzend Bands, um die 750 Auftritte im Grazer Raum (Stand: Winter 2019/20) und weit darüber hinaus:

"Cpt. Rob" ist einer der aktivsten und vielseitigsten Livemusiker der Murstadt.

Von Soloabenden als Singer-Songwriter bis zum mehrstündigen Irish-Folk-Bandkonzert reicht die Palette seines Angebots, vom Murinsel-Open-Air über Hochzeiten, zahllose Privatfeiern und Festivals, über die großen Grazer Bühnen bis in die "Pub Music Nights" seine reiche Erfahrung.

S.T.S.-Tribute-Formation, Mashup-Truppe, Piratengang, Frontleute-Trio - nichts ist zu ausgefallen, und die Geschichte ist noch lange nicht zu Ende geschrieben...

 

Eine Idee

Kann man in Graz von Livemusik leben?

Man kann.

Wenn man sie als das Geschäft betrachtet, das sie ist: Entertainment, Dienstleistung, Werbemittel, Wirtschaftsfaktor.

Und wenn man darüber nicht vergisst, was sie braucht:

Talent, Zeit, Hingabe, Geduld, Hartnäckigkeit, Offenheit

und vor allem: Leidenschaft und Freude.

"...und wannst zur eig'nen Musi' tanzt, dann gibt's nie mehr was, was'd muaßt -

wannst des tuast, wass'd am Besten kannst und wannst brennst für des was'd tuast."

(aus: "Wennst brennst", Rob Hirsch)